Hier Suchbegriff eingeben

Über mich

Persönliches & Hintergrund

Ich werde häufig gefragt, wie ich auf die Idee gekommen bin, so ein Produkt zu entwickeln. Genau genommen, hat sich die Idee von selbst entwickelt. Angefangen hat es in den Jahren 2001 und 2004. Da habe ich für meine eigenen Kinder Geburtsbilder gemalt. Zu dem Zeitpunkt hätte ich nie erwartet, dass die Bilder mal so eine besondere Bedeutung bekommen würden. Die Kinder schätzen ihre Bilder selbst so sehr, dass sie sie auf jeden Fall später in ihre eigene Wohnung mitnehmen wollen. 🙂

.
Vorab kurz zu meiner Person: Schon sehr lange lebe ich mit meinem Mann und meinen Kindern (14 und 17 Jahre) in Braunschweig. Seit 1998 arbeite ich freiberuflich als Kommunikationsdesignerin und Kunsttherapeutin. 

Vor einigen Jahren haben wir, einfach aus der Freude heraus, als Familie gemeinsam und gleichzeitig ein Bild gemalt. Wir haben die Entstehung des Bildes wie eine Art Spiel gestaltet. Auf das farbenfrohe Bild sind wir von Freunden immer wieder angesprochen worden. So ein „Spiel“ würden sie auch gerne spielen. Daraufhin habe ich dann begonnen, Familien dabei zu begleiten, ihre persönlichen Familienbilder zu gestalten. Das führte dazu, dass der Pflegekinderdienst der Stadt Braunschweig mich beauftragte, mit Pflegefamilien zu malen. In der Stadtbücherei gab es daraufhin sogar eine Ausstellung mit den Bildern. Das war ein tolles Erlebnis!

Bei alledem ist mir immer klarer geworden, dass mir die Freude der Kinder besonders am Herzen liegt. Manchmal hat es jedoch einfach nicht geklappt, die ganze Familie an den Tisch zu bringen. Wie könnte es dennoch gelingen, die Kinder profitieren zu lassen?

Weil ich mich zu der Zeit verstärkt mit dem Thema „Inneres Kind“ beschäftigt habe, kam der nächste Impuls quasi wieder angeflogen. Die Arbeit bzw. die Heilung des inneren Kindes bedeutet oft ein Aufarbeiten aus sehr frühen Lebenszeiten. Wie wäre es also, wenn die Eltern ihrem Kind ein Bild malen (siehe auch Vision) … Tja, das war der Anfang.

Dieses Mal wollte ich die Entstehung des Bildes allerdings zeit- und ortsunabhängig möglich machen. Also brauchte es dafür eine schöne, leicht verständliche Gestaltungsanleitung. Dank meiner ersten Ausbildung als Kommunikationsdesignerin konnte ich dies umsetzen. Diese ganze Entwicklung hat allerdings mehrere Jahre gedauert. Eingeflossen sind zudem sämtliche Erfahrungen aus meinen Kunstprojekten. Auch haben sich immer wieder liebe Freunde gefunden, die die Anleitung getestet haben. Er gab so enorm viele Überarbeitungen, dass ich das keinem anderem Grafikdesigner hätte zumuten können.

Damit die werdenden oder frischgebackenen Eltern auch wirklich loslegen können und keine Ausrede haben ;-), das Bild zu malen, habe ich mich auch um das erforderliche Material gekümmert. Dafür bin ich in Deutschland umher gereist. Ich wollte unbedingt besonders hochwertiges, langlebiges und möglichst liebevoll von Hand gemachtes Material haben. Glücklicherweise habe ich einen richtig tollen Familienbetrieb gefunden, mit dem die Zusammenarbeit total klasse funktioniert.
Es war mir von Anfang an wichtig, dass die Materialien und die Sets dem Paar viel Freude bereiten und auch wunderschön zum Verschenken geeignet sind.

… einfach angemessen für den neuen kleinen Erdenbürger. 🙂